Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
your world is your earth

Dein neues Studium: YourEarth

Foundation of a new              university faculty

Unwissenheit! 3 Mrd. Menschen in Gefahr?Unwissenheit! 3 Mrd. Menschen in Gefahr?

Möglicherweise zerstört unsere Digitale Welt, nebst Funkwellen, viele Leben, für immer.

Erfahren Sie warum >>

 Covid19 & Co. Verhaltene Anmerkungen

H2O trennen | Wasserstoff | FolgeschädenH2O trennen | Wasserstoff | Folgeschäden

Wasserstoff | Hydridtechnik | Werden diese Informationen vom Universum aufgenommen Reagiert das Schöpfunggeschehen mit einer Spaltung u.a. des menschlichen Blutes?

Mehr dazu>>

Grundlagenforschung AtomeGrundlagenforschung Atome

Was oder wer sind diese Bausteine, die wir als Atome erforschen, in einer anderen Realität.

Annähernde Erklärungen >>

Unser Körper im FluktuationsnebelUnser Körper im Fluktuationsnebel

Wer und was ist der Mensch. Können wir uns auf andere Planten beamen?

Annähernde Erklärungen >>

Die Geschichte des UniversumsDie Geschichte des Universums

Die Entstehungsgeschichte des Universums. Your Earth erklärt es!

Mehr dazu>>

Das Innere der Erde. Eine Eiskugel?Das Innere der Erde. Eine Eiskugel?

Ist der Erdkern doch eine Eiskugel? Welche Lebensformen sind in dem inneren Temperaturbereich  -20°/ +50° möglich?

Mehr dazu>>

Atom für Atom Berührungspunkte mit Gott erarbeiten und beleben!Atom für Atom Berührungspunkte mit Gott erarbeiten und beleben!

 Wer und was ist Gott?

 Annähernde Erklärungen >>

Himmel oder Hölle? Beginn einer ReiseHimmel oder Hölle? Beginn einer Reise

Wie und wo ist ein menschliches Leben nach dem Tod möglich?

Annähernde Erklärungen >>

YourEarth, die neue WissenschaftYourEarth, die neue Wissenschaft

YourEarth gibt Antworten auf viele Fragen, begründet aus einer Sichtweise des Universums. Es werden jedoch viele Jahre vergehen, bis eine Wissenschaftlichkeit annähernd hergestellt ist. Die Wege dorthin sind die neuen Fachbereiche, die neuen zukunftsweisenden Fakultäten.

Machen Sie mit!

Werden Sie Gründungsmitglied!

Anmeldung >>



Für unsere Junioren      (Bitte Bild klicken)

Unsere Buchvorstellung im YourEarth - Shop

Courage and knowledge 
to change the world

new sciences & philosophy

 

 

Liebe Kinder,

heute erklärt euch Deine Erde mit ein paar Worten, wie das Weltall mit all den Sternen entstanden ist.

Es war vor vielen Jahren, da besann sich Gott seiner Vollkommenheit. Gott wollte wissen, wie gut und heile er war. Doch wenn Gott heilig und gut ist, brauchte er ja gar nicht schauen, wie wunderbar er war. Was ist da nur in Gott vorgegangen, so wird sich Gott heute fragen ?

Doch damals ist Gott auf die verliebte Idee gekommen, sich selbst einmal zu betrachten, wie wunderbar er ist. So stellte er ein Filmgerät und eine Leinwand auf und schaute sich einen Film an, auf dem Gott in all seiner Schönheit zu sehen war.

Aber erst als Gott sich selbst sah, merkte er, wie selbstverliebt das doch ist. Denn wenn man ganz genau weiß, dass man schön ist, braucht man nicht in den Spiegel zu schauen.

Ihr, meine lieben Kinder schaut doch auch nur in den Spiegel, wenn ihr glaubt nicht schön auszusehen? Dann kämmt ihr eure Haare, oder wascht euer Gesicht. Wenn ihr das getan habt, dann braucht ihr den Spiegel nicht mehr. Nur wenn ihr wieder zweifelt: „Sehe ich denn auch wirklich gut und schön aus,“ betrachtet ihr euch selbst in einem Spiegel.

So merkte Gott sofort, welchen Fehler er gemacht hatte. Denn Gott ist in alle Ewigkeit gut und schön. Da braucht man keinen Spiegel und auch keinen Film, um sich selbst anzuschauen.

Gott sprang auf, stolperte dabei über die Leinwand. Die Leinwand kippte um. Es gab einen riesigen Knall. Das Filmgerät lief weiter und leuchtete in die Leere des Raumes.

Wie durch ein Wunder waren jetzt Sterne zu sehen, die hell leuchteten und es entstand ein großes Weltall, das wir besonders nachts gut mit einem Fernglas beobachten können.

Jedoch ist es nach wie vor ein Film, der läuft, den wir Menschen als richtiges Weltall erkennen wollen.

Nun liebe Kinder, habt ihr einen kleinen Einblick in unsere Arbeitswelt bekommen. Denn wir wollen jetzt eine Schule bauen, in der die Erwachsen und später ihr, vieles über Gott und die Schöpfung lernen könnt. Bis heute gibt es solch eine Schule nicht, da es Gott bislang in der Naturlehre nicht geben durfte.

Ihr könnt eure Eltern fragen, ob ihr einmal in einer Sternwarte den Film anschauen dürft, den Gottes Filmgerät immer noch ins Weltall schickt. Gott lässt den Film einfach weiter laufen, weil er all die vielen Sterne und Deine Erde nicht auslöschen will. Es ist jetzt unsere Aufgabe, Gottes kleinen Fehler zu verstehen und zu heilen.